images/stories/artikel/slide7/Header_Ansturm.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Arbeiten.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Fensterbild1.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Fensterdeko2.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Fliesen.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Fußgetrappel.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_GeFensterdeko1 (2).jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Gelaender.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_KFensterbild2.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Laster.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Portal.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Projektarbeit.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Sandkiste.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Stiegenhaus (2).jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_Sturm1.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_saaSchulhaus.jpgimages/stories/artikel/slide7/Header_sanStiegenhaus.jpg

Unsere Ganztagesbetreuung - unsere GTS

Viele unserer Kinder besuchen nach dem Unterricht die ganztägige Betreuung an der VS Mülln, die GTS. Wichtig ist uns, dass die GTS Teil des Gesamtkonzeptes der VS Mülln ist.

 

Mittagszeit

Die Kinder kommen in ihren Gruppen an, werden von ihren Betreuerinnen begrüßt und bekommen ein warmes Mittagessen, das der Magistrat für alle Ganztagessschulen der Stadt Salzburg zentral organisiert.

 

Nachmittag

Nach dem Essen wird im Schulhof oder auf dem Mönchsberg gespielt, gebastelt, gesungen, im Sandkasten gebaut oder sich im Turnsaal ausgepowert.

 

Lernzeit

Während der Lernzeit kommt eine Lehrerin und unterstützt die Kinder beim Erledigen der Aufgabe. Wer keine Hausübung hat, kann sich mit verschiedensten Lernmaterialien beschäftigen oder in einem Buch lesen.

 

Abholzeit

Nach der ersten Lernzeit um 15:20 Uhr ist die erste Abholzeit, um 16:10 Uhr die zweite Abholzeit. Uns ist wichtig, dass die Eltern sich an diese Abholzeiten halten, damit der gewohnte Ablauf nicht gestört wird.

 

Jause

Kinder, die bis um 17:00 Uhr  in der GTS bleiben, essen gemeinsam um 16:15 Uhr eine Jause und lassen so den Tag gemeinsam ausklingen.  

 

Donnerstag ist Workshop-Tag!

An diesem Tag gibt es keine Lernzeit am Nachmittag. In den verschiedenen Workshops werden Interessen und Begabungen der Kinder gefördert. Jedes Kind trägt sich am Vormittag in einen Workshop seiner Wahl ein. Das Workshop-Angebot wechselt regelmäßig. Sehr beliebt sind zum Beispiel der Ausflug ins Spielzeugmuseum, das Backen und Kochen, Töpfern, Fußball, etc.

 

Freitag - Start ins Wochenende...

Freitag wird für alle Kinder, die wollen, mittags eine Lernzeit angeboten, sodass sie die Hausaufgabe erledigen können.

Am Nachmittag wird vierzehntägig ein kostenloser Schwimmkurs angeboten.

Außerdem ist Zeit für unterschiedliches Programm: Filzen, Brotbacken, Spielen amZauberflötenspielplatz oder für eine Schulrallye.